St.-Johannis-Schule Oberschule und Gymnasium

Die St.-Johannis-Schule, Oberschule und Gymnasium, mitten in der Bremer Altstadt stellt eine christliche Alternative in der Bremer Bildungslandschaft dar. Sie hat jeweils einen dreizügigen Oberschul- und einen dreizügigen Gymnasialzweig. Sie ist für Kinder und Jugendliche aus ganz Bremen gut zu erreichen. Hier werden sie auf die mittleren Schulabschlüsse und das Abitur vorbereitet. Engagierte Lehrkräfte begleiten die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg des Heranwachsens. Vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten stehen ihnen zur Verfügung: Karitative Projekte vor Ort und in aller Welt, religiöse Angebote, die Teilnahme an Wettbewerben und an vielen Arbeitsgemeinschaften gehören zum pädagogischen Konzept der St.-Johannis-Schule ebenso wie qualitativ hochwertiger Unterricht und ein vielfältiges Profilangebot in der Oberstufe.

Unterrichtsbeginn ist um 08.15 Uhr.

 

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter: www.johannis.kshb.de

 

Die Schule ist in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Nähere Informationen dazu unter: www.schulstiftung-os.de


Die Schule im Überblick

Gründungsjahr: 1819
Schulart(en): Oberschule und Gymnasium
Zügigkeit: jeweils dreizügig
Schulklassen: -
Schülerzahlen:
Abschlüsse:
Besondere Angebote:
Erreichbarkeit
mit ÖV-Mitteln:
Die Schule ist mit den Straßenbahnen 2, 3, 4, 6, 8 und den Buslinien 24 und 25 zu erreichen. Haltestelle „Domsheide“. Den Schülern stehen außerdem zwei schuleigene Fahrradkeller zur Verfügung.
© LandesArbeitsGemeinschaft öffentlicher Schulen in Freier Trägerschaft im Lande Bremen e.V.